Heiter, skurril & sterbenskomisch

19. August 2022 | 19.30 Uhr 

Musikalische Lesung mit Michael Helm und Stefan Kallmer

Auch wenn sich die Welt während der Pandemie und anderer Krisen ziemlich verändert hat. Eines ist sicher: Den
Humor durften die Künstler nicht verlieren. Das will das Duo Kallmer & Helm auch zeigen, ganz spontan und wie es
ihnen gefällt unter dem Motto: Heiter, skurril & sterbenskomisch. Mit skurrilem Humor eines Morgensterns, heiter
sprachlichen Abgründen Mark Twains, der Bissigkeit Kurt Tucholskys bis hin zu völlig eigenen, unbekannten
Verrücktheiten, die ihnen durch den Kopf spuken. Das alles kann recht skurril sein. Da fliegen Worte und Klänge hin
und her. Verwirren sich. Entwirren sich. Und bilden plötzlich etwas Neues, Unerwartetes.

Stefan Kallmer & Michael Helm kennen sich seit vielen Jahren, werfen sich gegenseitig Texte und Stücke zu und
improvisieren zusammen. Sie spielen Literatur, probieren aus und machen dann etwas Anderes. Am liebsten
möchten sie diesen verrückten Drang zu Spielen gleich mit dem Publikum der Stadtbibliothek teilen.
Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Lese-Hof der Stadtbibliothek statt.

Eintritt: 12 € (inkl. Getränke)

Die Eintrittskarten sind ab sofort in der Stadtbibliothek erhältlich.